News & Events

18.02.2014

Nur die produktivsten Unternehmen exportieren…
Internationales Forum für Wirtschaftskommunikation diskutierte Faktoren für die Exporterfolge der österreichischen Industrie

Aus volkswirtschaftlicher Perspektive ist nicht die kostenbestimmte, preisliche Wettbewerbsfähigkeit der Schlüsselfaktor für den Exporterfolg, sondern die Wissensintensität und Komplexität der Produkte, deren Qualität- und Technologiegrad sowie die Innovationskraft und institutionelle Faktoren wie z.B. Ausbildung- oder Innovationssystem der Wirtschaft: Wie die stellvertretende Leiterin des Wirtschaftsforschungsinstitutes (wifo), Yvonne Wolfmayr, bei einer Diskussionsveranstaltung des Internationalen Forums für Wirtschaftskommunikation (IFWK) in Wien betonte, bilden sie die Rahmenbedingungen zur Steigerung der Produktivität von Unternehmen, die eng mit deren Exportaktivitäten verknüpft ist. „Nur die produktivsten Unternehmen exportieren und können im intensiveren internationalen Wettbewerb bestehen, nur die produktivsten Unternehmen exportieren in mehrere auch schwierigere, weiter entfernte Märkte.“

Dowload Pressetext: Nur die produktivsten Unternehmen exportieren…

1_melzer_weiser_hartleb_zehnder_edler_wolfmayr_minichmayr

Bildtext 1 (v.l.n.r.): IFWK-Gründer Rudolf J. Melzer, Hubert Weiser, Head of BPE – Business Process Excellence Biopharma, Boehringer Ingelheim, Karl Hartleb, stv. Leiter Außenwirtschaft Austria, WKÖ, Martin Zehnder, Vorstand der Palfinger AG, Christian Edler, Vorstand Step-Up | Six Sigma Austria, mit Yvonne Wolfmayr, stv. Leiterin des Wirtschaftsforschungsinstitutes (wifo), und Jürgen Minichmayr, Geschäftsbereichsleiter Fraunhofer Research Austria.

2_minichmayr_zehnder_melzer_wolfmayr_edler_weiser_hartleb

Bildtext 2 (v.l.n.r.): Jürgen Minichmayr, Geschäftsbereichsleiter Fraunhofer Research Austria, Martin Zehnder, Vorstand der Palfinger AG, IFWK-Gründer Rudolf J. Melzer, Yvonne Wolfmayr, stv. Leiterin des Wirtschaftsforschungsinstitutes (wifo), Christian Edler, Vorstand Step-Up | Six Sigma Austria, mit Hubert Weiser, Head of BPE – Business Process Excellence Biopharma, Boehringer Ingelheim, und Karl Hartleb, stv. Leiter Außenwirtschaft Austria, WKÖ.

Weiter zur Fotogalerie!


  • Aktuelle News & Events
  • IFWK-FORUM: „Security & Privacy“
  • IFWK-FORUM: „Welche Bildung braucht die Wirtschaft?“
  • IFWK-FORUM: „Startups: Wien sucht den Anschluss“
  • IFWK-FORUM: „Wie kann die Innovationskraft der österreichischen Wirtschaft wiederbelebt werden?“
  • IFWK-FORUM: „Wer spricht eigentlich für die Wirtschaft?“
  • IFWK-FORUM: „Cultural Clash“
  • IFWK-DINNER: „Launiger Abend mit dem ‚bösen Wort'“
  • IFWK-FORUM: „Qualität im Wirtschaftsjournalismus“
  • IFWK-FORUM: „Wenn Arbeit krank macht“
  • IFWK-FORUM: „Entscheidungen unter Druck“
  • IFWK-FORUM: „Umgang mit Bedrohungsszenarien“
  • IFWK-Umfrage: Payable Content auf dem Vormarsch
  • IFWK-FORUM: „Krise, Emotion und Strategie“
  • IFWK-FORUM: „CyberCrime – medial unterschätzt?“
  • IFWK-FORUM: „Die Euro-Party ist vorbei!“
  • IFWK-FORUM: „Arabischer Golf – ja, aber wie?“
  • IFWK-FORUM: „Produktivität & Exporterfolge“
  • IFWK-FORUM: „Datagate“
  • IFWK-Kommentar: US-Datenskandal
  • IFWK-Umfrage: Mediennutzung im Top-Management
  • IFWK-FORUM: „Es gilt die (UN)Schuldsvermutung“
  • IFWK-FORUM: Business Lunch
  • IFWK-FORUM:“Wurde Euro schwachgeschrieben“
  • IFWK-FORUM: „Change Management“
  • IFWK-FORUM: „Smartphonisierung“
  • IFWK-Workshop: „Generation Y“
  • IFWK-FORUM: „Zukunft Industriestandort Österreich“
  • IFWK-FORUM: „Flucht in die Sucht“
  • IFWK-FORUM: „Wirtschaftsfaktor Innovation“
  • IFWK-FORUM: „Das Modell Schweiz“
  • IFWK-FORUM: „Österreich – korrupter als andere?“
  • IFWK-FORUM: „So tickt die Macht“
  • IFWK-Businesstalk: „Critical Communication“
  • Oktober 2010 – IFWK-Imagestudie
  • IFWK-FORUM: „Elektromobilität“
  • 24.6.2010 – Studie Pressearbeit
  • IFWK-FORUM:„Social Media“
  • IFWK-FORUM:„Kriminalität als Wirtschaftsform?“