News & Events

IFWK-FORUM: „Wirtschaftsfaktor Innovation – wie aus Ideen Innovationen werden“ – 22.11.2011

10. Internationales Forum für Wirtschaftskommunikation:
Ohne Innovation keine Zukunft

Wien, 23. Nov. 2011 (ifwk) – Unter 125 Ländern liegt Österreich auf Platz 19, was seine Innovationskraft betrifft. Dieses relativ hohe Innovationspotenzial ist im Vergleich aber international schlecht kommuniziert: Rudolf J. Melzer, Präsident des Internationalen Forums für Wirtschaftskommunikation (IFWK), rief bei einer Veranstaltung in Wien dazu auf, nicht nur das noch schlummernde Potenzial durch geeignete bildungs- und wirtschaftspolitische Maßnahmen besser zu fördern, sondern die bereits realisierten Innovationen selbstbewusster in die Welt hinauszutragen.
 
Unter der Moderation der langjährigen ORF-Wirtschaftsredakteurin Eva Pfisterer diskutierten beim 10. Internationalen Forum für Wirtschaftskommunikation zum Thema „Innovation als Wirtschaftsfaktor“ der CEO von T-Mobile Austria, Robert Chvátal, Martin Mai, Österreich-Geschäftsführer der Cirquent NTT Data GmbH und Sabine Fleischmann, ehemalige SUN-Chefin und ab Dezember Leiterin der Software Group bei IBM Österreich, vor allem Fragen des professionellen Ideen-Managements in Unternehmen wie zum Beispiel beim schwedischen Atlas Copco-Konzern, der 2011 zu den 100 innovativsten Firmen der Welt gewählt wurde.

Download Pressetext:
pi_ifwk_wirtschaftsfaktor-innovation_23112011_final

chvatal_mai_pfisterer_melzer_fleischmann_sihn
Bildtext: (v.l.n.r.) Robert Chvátal, T-Mobile Austria; Martin Mai, Cirquent NTT Data; Eva Pfisterer, langjährige ORF-Wirtschaftsredakteurin; Rudolf Melzer, IFWK-Präsident; Sabine Fleischmann, IBM; Wilfried Sihn; Fraunhofer Austria und TU Wien


  • Aktuelle News & Events
  • IFWK-FORUM: „Security & Privacy“
  • IFWK-FORUM: „Welche Bildung braucht die Wirtschaft?“
  • IFWK-FORUM: „Startups: Wien sucht den Anschluss“
  • IFWK-FORUM: „Wie kann die Innovationskraft der österreichischen Wirtschaft wiederbelebt werden?“
  • IFWK-FORUM: „Wer spricht eigentlich für die Wirtschaft?“
  • IFWK-FORUM: „Cultural Clash“
  • IFWK-DINNER: „Launiger Abend mit dem ‚bösen Wort'“
  • IFWK-FORUM: „Qualität im Wirtschaftsjournalismus“
  • IFWK-FORUM: „Wenn Arbeit krank macht“
  • IFWK-FORUM: „Entscheidungen unter Druck“
  • IFWK-FORUM: „Umgang mit Bedrohungsszenarien“
  • IFWK-Umfrage: Payable Content auf dem Vormarsch
  • IFWK-FORUM: „Krise, Emotion und Strategie“
  • IFWK-FORUM: „CyberCrime – medial unterschätzt?“
  • IFWK-FORUM: „Die Euro-Party ist vorbei!“
  • IFWK-FORUM: „Arabischer Golf – ja, aber wie?“
  • IFWK-FORUM: „Produktivität & Exporterfolge“
  • IFWK-FORUM: „Datagate“
  • IFWK-Kommentar: US-Datenskandal
  • IFWK-Umfrage: Mediennutzung im Top-Management
  • IFWK-FORUM: „Es gilt die (UN)Schuldsvermutung“
  • IFWK-FORUM: Business Lunch
  • IFWK-FORUM:“Wurde Euro schwachgeschrieben“
  • IFWK-FORUM: „Change Management“
  • IFWK-FORUM: „Smartphonisierung“
  • IFWK-Workshop: „Generation Y“
  • IFWK-FORUM: „Zukunft Industriestandort Österreich“
  • IFWK-FORUM: „Flucht in die Sucht“
  • IFWK-FORUM: „Wirtschaftsfaktor Innovation“
  • IFWK-FORUM: „Das Modell Schweiz“
  • IFWK-FORUM: „Österreich – korrupter als andere?“
  • IFWK-FORUM: „So tickt die Macht“
  • IFWK-Businesstalk: „Critical Communication“
  • Oktober 2010 – IFWK-Imagestudie
  • IFWK-FORUM: „Elektromobilität“
  • 24.6.2010 – Studie Pressearbeit
  • IFWK-FORUM:„Social Media“
  • IFWK-FORUM:„Kriminalität als Wirtschaftsform?“